Prisma Vent

Hier geht es um Medikamente und Hausmittel die Linderung verschaffen, die richtige Inhalation und Anwendung dieser

Re: Prisma Vent

Beitragvon bummer » Mo Mai 13, 2019 7:09 am

Hallo Nochmal...
also seit ich das Gerät in die Ecke geworfen habe geht's mir echt besser....
Von diesen Wunderheilern die dir in 4 Monaten auf Hirschsalzinhalierung und Mondsteinauflegung mit Krötensalbung in einigen Monaten Heilung versprechen, hab ich aber ganz dicke die Schnauze voll( Soll ja Menschen geben die etliche Euronen dafür blechen).Auch Pneumologen nutzen dies meiner Meinung aus...Verlangen Untersuchungen die nicht nötig sind. Boah ich schreib mich gerade in Rage, weil es geht um mich, meine Gesundheit und meine Kohle, 30 Jahre maloocht was bleibt da hängen als Rentner??? Wenn dann noch unnütze Pillen ,Sprays ,Pülferlein nur für den Beutel des Baaders und der Alchemisten verschrieben werden....
Vielleicht sehe ich das zu schwarz....
aber schaut mal wie es bei euch ist.....
Übrigens ich hab meine 5 Jahre Lebenserwartung mit COPD4 die mir an den Kopf geworfen wurde um weitere 5Jahre übertroffen.
Grüße aus der Pfalz
bummer
Hilft gut mit
 
Beiträge: 30
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Re: Prisma Vent

Beitragvon bummer » Fr Mai 17, 2019 6:20 am

Der Prisma bläst Luft in die Lunge, mit meiner Spucke und Das Blut durch Zahnfleichschbluten was wiederum durch Medikamente der Blutverdüngung hervorgerufen wird.
Abhusten kann ich nicht dazu ist die Lunge zu schwach.
Heike gab mir da einen guten Tipp...
Ich war letzten Monat bei meinem Pneumologen zu Lungenfunktion und er weis das es mir bedeutend schlechter geht. Ich denke das er es weiß weil Gesehen hab ich ihn nicht....Anrufen wollte er, bei Rückruf falsche Nummer. selbst auf Anrufbeantworter gab es keine Nachricht. Der Umbau seiner Geldmaschinenpraxis ist wohl wichtiger.
Ärzte haben doch einen Eid geleistet ODER?
Ich jedenfalls wechsle den Bader in der Hoffnung einen Arzt zu finden.

Der Einen Eid um Kohle zu raffen auf Teufel komm raus abgesagt hat und Patienten hilft?????
Gruß aus der Pfalz
bummer
Hilft gut mit
 
Beiträge: 30
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Vorherige





Zurück zu Medikamentöse Behandlung - Medikamente und Hausmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 2 Gäste

cron