Erkältung

Wie lebt es sich mit Copd und vor allem wie lebt es sich besser. Sport, Sexualität, Hobbies und der normale Alltag
Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Hallo,
So, ich habe jetzt für 4 Tage Prednisolon 20 KG verschrieben bekommen.
Lunge hört sich beim Abhören noch gut an.
Restliche Woche krank geschrieben.
Liebe Grüße Ela

Antonia1971
Eisenlunge
Beiträge: 125
Registriert: Fr Jun 14, 2019 8:48 am

Re: Erkältung

Beitrag von Antonia1971 »

Hallo Ela,
ist das ein kortisonhaltiges Medikament? Schreibe dann mal, wie deine Erfahrungen damit waren.

Gute Besserung weiterhin

Antonia

Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Hallo Antonia,
Ja das ist kortison.
Diese fiese atemnot wird relativ schnell besser.
Ich konnte heute schon wieder 45 Minuten mit den Hunden laufen. Bißchen mehr schnaufend, bißchen langsamer als sonst...aber es ging.
Ich habe übrigens morgen Nachmittag einen Termin in der salzgrotte zur Sole vernebelung.
Bin sehr gespannt wie das ist.
Liebe Grüße Ela

Winzling
Ist neu hier
Beiträge: 7
Registriert: So Okt 13, 2019 12:48 pm
Wohnort: Sömmerda

Re: Erkältung

Beitrag von Winzling »

Hallo Ela
Was gutes kann ich dir dazu nicht sagen, habe selber copd3, der Husten den du hast der wird bei dir bleiben und wird nicht besser. Kann dir nur schreiben, Schutzimpfung, Bewegung, nur nicht ruhen. Du musst deine Lunge fördern.
Kortison bekommt man in den Stadium eigentlich noch nicht, da könnte der Schuß nach hinten los gehen.
Gruß Klaus

Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Hallo Klaus,
Ich habe copd II, und ich hatte im Frühjahr schon mal so eine Bronchitis.
Mein husten ist mit dem kortison und antibiotika komplett weggegangen. Auch jetzt ist er schon sehr viel besser.
Ich hatte an copd symptomen nur die atemnot, weder Husten noch Auswurf.
Mein Lungenarzt sagt, da bekommt er mich auch jetzt wieder hin.
Ruhen tue ich ganz gewiss nicht.
Ich arbeite in der ambulanten Altenpflege, gehe zum lungensport, habe ein Haus und zwei Hunde. Ich schone mich weiß Gott nicht.
Liebe Grüße Ela

Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Kleiner nachtrag,
Ich bin gegen grippe und Pneumokokken geimpft. Kortison wie gesagt jetzt lediglich für 4 Tage. Da geht der Schuss wohl.eher nicht nach hinten los
Grüße Ela

Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Mal eben eine kleine Info an Winzling
Du hast geschrieben, du kannst mir nichts gutes schreiben und mein husten wird bleiben.
Er ist nicht geblieben, er ist jetzt weg. Auch kann ich wieder Treppen hoch flitzen.
Du solltest vielleicht etwas vorsichtiger mit deinen Aussagen sein, weil es bei dir so ist, muss es nicht auf alle anderen zutreffen.
Grüße Ela

Antonia1971
Eisenlunge
Beiträge: 125
Registriert: Fr Jun 14, 2019 8:48 am

Re: Erkältung

Beitrag von Antonia1971 »

Hallo Ela,

das freut mich zu hören! Mein Papa hat jetzt leider auch Husten bekommen. Ich hoffe, dass sich sein Zustand dadurch nicht dauerhaft verschlechtert. Es ist leider sehr schwierig, ihn zu einem Arztbesuch zu überreden.

Liebe Grüße
Antonia

Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Hallo Antonia,
Gerade wenn Husten auftritt finde ich den Arztbesuch sehr wichtig, gerade um eine dauerhafte Verschlechterung zu verhindern.
Dank kortison bin ich wieder auf dem gleichen stand wie vor der Erkältung, auch wenn laut Winzling nicht der Fall ist.
Hoffentlich lässt sich dein Vater doch noch von einem Arzt helfen.
Liebe Grüße Ela

Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Das steht jetzt unter dem falschen Thema, aber man sollte sich, bei Bedarf lieber per pn austauschen, statt hier noch etwas mit der Öffentlichkeit zu teilen worauf eh keiner reagiert.

Antworten