Erkältung

Wie lebt es sich mit Copd und vor allem wie lebt es sich besser. Sport, Sexualität, Hobbies und der normale Alltag
Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Erkältung

Beitrag von Ela »

Hallo,
So einmal probiere ich es hier noch mal.
Ich habe mir, wahrscheinlich bei der Arbeit, Altenpflege, eine Erkältung eingefangen. Etwas lahme Knochen, schnupfen, husten etwas. Aber auch die Luft ist ein klein wenig knapper. Nicht viel, aber doch bemerkbar.
Bis Montag habe ich frei, aber ich überlege, zur Sicherheit morgen früh zum Arzt zu fahren, weil ich einfach Angst habe, dass die atemnot wieder so dramatisch wird wie im Frühjahr.
Natürlich in der Hoffnung, dass mein Arzt keinen Brückentag hat.
So ganz weiß ich jetzt nicht was ich tun soll.
Liebe Grüße Ela

MKopter
Community Mensch
Beiträge: 41
Registriert: Mi Sep 11, 2019 9:17 am

Re: Erkältung

Beitrag von MKopter »

Hi Ela,
lese dir mal diesen Link durch.
https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Er ... 98385.html
lg. klaus
Beantrage das Unmögliche, um das Mögliche zu bekommen! ;)

Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Hallo Klaus,
Vielen Dank für deine Antwort.
Also definitiv morgen zum Arzt.
Wahrscheinlich lieber einmal zuviel als einmal zu wenig.
Danke nochmal
Liebe Grüße Ela

Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Hallo,
So, ich war jetzt heute beim Arzt, natürlich war er nicht da, sondern eine Vertretung.
Sie meinte, außer krank schreiben könne sie ja nichts machen. Ich habe ihr gesagt das ich copd Patientin bin und bitte abgehört werden möchte.
Hat sie gemacht, Lungen sind frei. Trotzdem leichter Husten, Schnupfen wie verrückt, und fürchterlich lahme Knochen.
Ich soll jetzt nur zusätzlich mit gelomytril inhalieren. Sonst nichts.
Aber die Angst bleibt dass es wieder ausartet.
Liebe Grüße Ela

Antonia1971
Eisenlunge
Beiträge: 125
Registriert: Fr Jun 14, 2019 8:48 am

Re: Erkältung

Beitrag von Antonia1971 »

Hallo,
Klaus, vielen Dank für den Link!
Ela, wie geht es dir inzwischen? Ich sehe der Erkältungszeit auch mit Bangen entgegen. Mein Vater ist ja leider schon in einem deutlich fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung. Ich befürchte, eine schwere Erkältung könnte in einem Krankenhausaufenthalt resultieren.

Viele Grüße
Antonia

Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Hallo Antonia,
Der schnupfen ist so gut wie weg, die lahmen Schmerzenden Knochen auch.
Der Husten ist noch da, und ich merke einfach das Treppensteigen momentan mehr an die Luft geht als vorher. Ich bin zwar noch nicht völlig außer Atem, aber schon mehr als vorher.
Jetzt habe ich natürlich Angst, dass es so bleibt.
Ich weiß nicht, ob man nach so einem Infekt wieder in seinen vorherigen Zustand zurück kommen kann. Darüber habe ich auch noch nichts gefunden.
Das Interesse hier ist ja leider eher gering.
Wahrscheinlich sind meine Fragen zu uninteressant oder was auch immer.
Liebe Grüße Ela

Antonia1971
Eisenlunge
Beiträge: 125
Registriert: Fr Jun 14, 2019 8:48 am

Re: Erkältung

Beitrag von Antonia1971 »

Hallo Ela,

freut mich, dass es dir wieder besser geht. Ich finde nicht, dass du uninteressante Fragen stellst. Das Problem ist doch eher, dass viele in dem Forum lesen, aber nur wenige etwas schreiben. Ich kann dir zu diesem Thema leider auch nicht wirklich was sagen. Ich habe eine chronische Bronchitis und bei mir ist es auch so, dass der Husten ewig nicht weggeht. Ich bin dann auch kurzatmiger. Deswegen versuche ich immer alles dranzusetzen, dass ich keinen Husten bekomme. Da ich glücklicherweise Home Office machen kann (du ja leider nicht), bin ich dann schon oft zuhause geblieben, wenn ich Halsschmerzen oder Schnupfen bekam und habe von zuhause aus gearbeitet. Dann habe ich weniger Risiko, mir noch zusätzlich was einzufangen und meinem Arbeitgeber schadet es auch nicht. Ich habe halt Angst, dass sich bei mir auch irgendwann eine COPD entwickelt. Da bei COPD-Patienten immer die Gefahr einer dauerhaften Verschlechterung besteht, würde ich an deiner Stelle nicht zögern, mich krank schreiben zu lassen. Schließlich holt man sich das ja bei anderen Menschen und du hast ja täglich Kontakt mit vielen, oft kranken Menschen.

Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung

Antonia

Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Hallo Antonia,
Ich bin seit Freitag krank geschrieben.
Wie gesagt, an sich geht's mir wieder gut.
Dieser elende Husten, der aber nur so in Attacken kommt..aber diese Kurzatmigkeit macht mir wirklich Angst. Es war vorher, also vor der Erkältung alles so toll, ich kam so gut und flott die Treppen rauf...und jetzt??
Liebe Grüße Ela

Antonia1971
Eisenlunge
Beiträge: 125
Registriert: Fr Jun 14, 2019 8:48 am

Re: Erkältung

Beitrag von Antonia1971 »

Hallo Ela,
ich hoffe sehr, dass sich der Husten bald wieder bessert und dann sich deine Lungenfunktion wieder regeneriert. In dem Link von Klaus wird auf eine zusätzliche kurzfristige orale Therapie mit Kortison hingewiesen. Aber ich bin kein Arzt. Vielleicht kannst du mit deinem LUFA und/oder deinem Hausarzt mal darüber sprechen.

Gute Besserung!
Antonia

Ela
Eisenlunge
Beiträge: 130
Registriert: Fr Aug 16, 2019 3:47 pm
Wohnort: Delmenhorst

Re: Erkältung

Beitrag von Ela »

Hallo Antonia,
Ich werde heute Nachmittag noch einmal zu meinem Arzt gehen. Im Frühjahr als es so schlimm war habe ich auch kortison bekommen für 6 Tage. Nach 2 Tagen hatte ich schon eine deutliche Besserung.
Ich habe einfach Angst vor einer dauerhaften Verschlechterung.
Ich werde berichten heute Abend.
Liebe Grüße Ela

Antworten