Besondere Ernährungstipps für einen Pink Puffer?

Wie lebt es sich mit Copd und vor allem wie lebt es sich besser. Sport, Sexualität, Hobbies und der normale Alltag
Antworten
Goldschatz
Aktives Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Fr Dez 07, 2012 12:03 am

Besondere Ernährungstipps für einen Pink Puffer?

Beitrag von Goldschatz »

Ich gehöre zur Kategorie der Pink Puffer und habe schwerste Probleme Gewicht zu zu nehmen. Egal was ich futter, ich nehme nicht wirklich zu. Was für andere vielleicht der Wunschtraum wäre (Essen ohne Grenzen) ist für mich schädlich und in Anbetracht meiner Krankheit zum kotzen. Ich müsste unbedingt Gewicht und Muskelmasse aufbauen aber egal wieviel Fleisch und Fett oder auch Zucker ich zu mir nehme, ich komme einfach nicht über die 65kg.

Hat hier vielleicht ein anderer aus meiner Situation hilfreiche Informationen für mich? Ich dachte über Bodybuilder Zeug nach da gibts ja auch so Mass Gainer und so ein Zeug aber ich traue mich bisher nicht aus Angst das wäre vielleicht ungesund oder gar schädlich.

IngridB
Aktives Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mo Dez 16, 2013 10:49 pm

Re: Besondere Ernährungstipps für einen Pink Puffer?

Beitrag von IngridB »

Du kannst es mit spezieller Ernährung zum Masseaufbau versuchen - Stichwort "Weight Gainer"
Ansonsten lies dir mal die Hilfestellung bei der Gewichtszunahme durch, gilt auch für Pink Puffer.

Ebenfalls interessant ist es die vorteile vegetarischer Ernährung zu kennen. Da muss man dann aber wohl ganz schön große Portionen reinhauen wenn als Pink Puffer auf Veggie Basis zunehmen mag.

Arachnoid
Aktives Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: Mo Feb 17, 2014 6:52 pm

Re: Besondere Ernährungstipps für einen Pink Puffer?

Beitrag von Arachnoid »

Von meinem Onkel weiss ich, wenn es mit normaler Ernährung nicht klappt können die Masseaufbaupräparate aus dem Bodybuilding Bereich schon hilfreich sein. Allerdings sind die nicht preiswert. Ich glaube er zahlt im Monat etwa 60 Euro für seine Shakes und Getränke

Antworten