COPD 4 - Frage zu Maske für die Nacht

Das Forum für die Familie, Angehörige und Verwandte von Copd Patienten

COPD 4 - Frage zu Maske für die Nacht

Beitragvon elfi » So Jan 15, 2017 11:41 am

Hallo zusammen!

Mein Sohn (48) hat COPD 4 und hat tagsüber die Nasenmaske mit 4 Litern. In der Nacht sollte er diese ganze Maske tragen, das hält er aber nur 4 Stunden aus. Dann tauscht er und nimmt wieder die Nasenmaske. Nun braucht er schon 5 Liter tagsüber, ich denke mir, dass es 4 Stunden nachts einfach zu wenig ist - aber er wills nicht länger, hälts nicht aus.... Gibt es irgendwelche Erfahrungen, die uns helfen könnten, dass er die Maske länger tragen kann?

Danke & lg,
Elfi
elfi
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa Jan 14, 2017 8:56 am

Re: COPD 4 - Frage zu Maske für die Nacht

Beitragvon Katze » Mo Jan 16, 2017 2:09 pm

ich kann dir leider auch nicht weiter helfen. Mein Partner hatte einen Sauerstoffkonzentrator und es wurde ihm erklärt, es sei nicht gut, wenn er mehr als 2 l aufdreht.
Dass er in der Nacht eine Maske anstatt der Nasenbrille hätte nehmen sollen, wurde uns auch von keiner Seite gesagt. Dies wäre wahrscheinlich schon besser gewesen.

Bei uns war es so, dass ich jetzt im Nachhinein das Gefühl habe, dass wir von keiner Seite etwaige Tipps bekamen, um die Krankheit eventuell zu erleichtern oder den Krankheitsverlauf zu verlangsamen.
Katze
 
Beiträge: 5
Registriert: Di Dez 27, 2016 8:06 am


Zurück zu Wie kann ich helfen - Wie soll ich mich verhalten?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron