Ich stelle mich vor

Wie lebt es sich mit Copd und vor allem wie lebt es sich besser. Sport, Sexualität, Hobbies und der normale Alltag

Ich stelle mich vor

Beitragvon Ännchen64 » Sa Jul 23, 2016 12:07 am

Hallo,

ich hab mich hier gerade angemeldet. Ich bin 52 Jahre alt. Bei mir wurde im Mai 2015 laut Arztbericht eine chronische-obstruktive Bronchitis festgestellt. Leider bin ich bis heute nicht über diese Krankheit aufgeklärt worden. Alles was ich weiß, hab ich aus dem Internet. Mein Lungenarzt hat mich nur darauf hingewiesen, dass ich unbedingt mit dem Rauchen aufhören muß. Das ist mir bis heute leider nicht gelungen. Ich rauche seit 35 Jahren täglich 1 Schachtel. Mein Vater starb 2010 an Lungenkrebs. Selbst das hat mich nicht abgeschreckt. Er sagte immer zu mir " Hör auf damit. Du siehst wie es mir ergeht"
Hinzu kommt noch, dass ich Dialysepatientin bin. Seit Sonntag habe ich Atemnot und Husten mit Auswurf. Es geht Morgens los und wird dann Mittags besser. Heute meinte mein Dialysearzt Asthma und Copd seien das gleiche. Ich habe große Angst. Vor der Krankheit, vor dem Sterben. Leider habe ich hier Niemanden, mit dem ich darüber sprechen kann. Mit meiner Mutter kann ich nicht sprechen. Sie ist 83 und lebt im Pflegeheim. Sie würde es auch gar nicht verstehen.
Ich brauch unbedingt HILFE wegen dem Rauchen. :cry:
Ännchen64
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr Jul 22, 2016 11:26 pm

Re: Ich stelle mich vor

Beitragvon HeikeGaupp » Mo Sep 19, 2016 11:01 am

Hallo Ännchen, auch mir sagte man 2014 ich hätte Lungenkrebs da auf der rechten Lungenseite sich 2 schwarze Flecken befinden. Zuerst brach in mir eine ganze Welt zusammmen- ich habe Rotz und Wasser geheult, immer wieder habe ich mir dann selbst gesagt: ich will leben. Meinen ersten großen Schritt dazu tat ich, indem ich das Rauchen aufgab. 6 Wochen danach mußte ich wieder zu meinem Lungenarzt, Röntgen und Lungen-Funktionstest. Der schönste Satz von meinem Arzt war: die schwarzen Flecken auf meiner Lunge sind verschwunden---kein Lungenkrbs. Aber dafür leider COPD Gold 4. Wenn mich heut jemand fragt, wie ich das Rauchen aufgegeben habe, kann ich nur sagen: kämpft um Euer Leben und gegen die Krankheit, denn wer aufgibt hat schon verloren.
Es grüßt Dich Heike :|
HeikeGaupp
 
Beiträge: 43
Registriert: Do Sep 15, 2016 1:51 pm
Wohnort: Senftenberg


Zurück zu Leben mit Copd

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron