Bin NEU hier

Hier dürft ihr über alles reden was euch interessiert und beschäftigt und das in kein anderes Forum passt Trotzdem die Bitte: Forenregeln beachten

Bin NEU hier

Beitragvon Heiwei303 » Mi Jul 15, 2015 9:55 pm

Ich habe mich hier heute angemeldet und hoffe hier Tipps, Hinweise ect. zu bekommen. :D
Bei mir wurde vor ca. 7 Jahren COPD diagnostiziert. Was ich aber leider nicht weiter beachtet hatte.
Es ging mir doch gut.
Seit 3 Jahren nicht mehr. Es war ein schleichender Prozess. Voriges Jahr bekam ich im Teneriffa- Urlaub eine Exazerbation und musste meinen Urlaub im Krankenhaus verbringen.
Jetzt nehme ich regelmäßig meine Medikamente. Bin aber fast nicht mehr belastbar.
Nun so habe ich mir mein Leben nicht vorgestellt, deshalb werde ich alles versuchen um es noch
einigermaßen schön zu gestalten (was in meinen Möglichkeiten noch besteht).
Heiwei303
 
Beiträge: 5
Registriert: Di Jul 14, 2015 7:58 pm

Re: Bin NEU hier

Beitragvon kassymaus » Do Jul 16, 2015 10:55 am

Hallo,

Schön, dass du her gefunden hast!

Es tut mir leid, dass sich dein Gesundheitszustand verschlechtert hat.... Ich bin "nur" die Tochter einer Betroffenen und versuche hier mehr Infos zu bekommen, um meiner Mutter helfen zu können bzw. für mich zur Info.... Vielleicht um meine Mutter besser zu verstehen....

Das, was du schreibst, kommt mir auch bekannt vor.... Eigentlich gibt es meiner Mutter schon immer mal nicht gut. Urlaube wurden mehr auf der Krankenstation verbracht als sonstwo..... Aber es hieß immer, dass es "nur" spastische Bronchities sei....eine besonders hartnäckige Erkältung... Dann gab es eine Spritze, Antibiotikum und es wurde besser.... aber in diesem Jahr Gin es ihr noch nicht einmal richtig gut. Nun wurde vor ein paar Wochen COPD diagnostiziert.... Ich denke, sie hat es schon seit Jahren. Entweder hat sie es selber nicht gewusst oder uns nicht gesagt.... Wie halt ein Kettenraucher reagiert: am Rauchen liegt es nicht!

Ich finde es gut, dass du versuchst dir das Leben so gut wie möglich zu gestalten! Was macht dir denn Spaß? Welche Untwrnehmnungen sind denn möglich? Meine Mutter verkriecht sich nur und leidet....

Lieben Gruß
Kassymaus
kassymaus
 
Beiträge: 10
Registriert: Di Jul 07, 2015 8:01 am

Re: Bin NEU hier

Beitragvon Mertensacker » Do Jul 16, 2015 11:14 am

hallo heiwei, gut das du dir hilfe suchst :) das wichtigste ist imho das leben bestmöglich zu nutzen egal in welcher ausgangslage man sich befindet.

wie wirst du denn zur zeit behandelt? welche medis nimmst du ein?

auf der seite findest du ein paar weiterführende links die dir vielleicht helfen: http://copd-krankheit.de/allgemein/informationen-fur-patienten-und-angehorige/
Mertensacker
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo Dez 16, 2013 10:51 pm

Re: Bin NEU hier

Beitragvon Heiwei303 » Do Jul 16, 2015 8:18 pm

Hallo Mertensacker,
Danke für den Link.
Ich nehme zur Zeit Formoterol und Seebri Breezhaler zum Inhalieren. Als Bedarfspray habe ich Salbuhexal.
Ich gehe seit einen Jahr zum Lungensport, auch da werden wir geschult in bestimmten Atemtechniken. Vor einigen Wochen wurden wir in
neue Übungsgeräte eingewiesen die die Atemmuskulatur stärken. In der Gruppe wird nicht nur Sport gemacht sondern mann tauscht sich aus.
Es werden Vorträge organisiert oder auch gemeinsame Wanderung ( wer es noch schafft) gemacht. Auch werden Ausflüge, Weihnachtsfeier usw. organisiert.
Beim Sport macht jeder das was er mit machen kann mit. Es ist oft recht lustig. DA ich noch Berufstätig bin kann ich nicht an allen teilnehmen.
LG Heiwei
Heiwei303
 
Beiträge: 5
Registriert: Di Jul 14, 2015 7:58 pm

Re: Bin NEU hier

Beitragvon Heiwei303 » Do Jul 16, 2015 8:57 pm

Hallo Kassymaus,
danke für deine liebe Antwort.
Ich kann deine Mama verstehen, man beachtet die Krankheit erst wenn es sehr spät ist.
Aber es ist nicht zu spät, man kann noch was ändern, man kann COPD nicht heilen, aber etwas verzögern.
Leider habe ich nicht nur COPD, sondern noch einpaar andere Wehwehchen :|
Im Moment geht z.B. Spazieren gehen fast gar nicht, bzw. nur kurze Strecken. Aber ich weiß wenn das ich
mich anstrenge geht das wieder. Im Oktober geht es in den Urlaub und da will ich einigermaßen fit sein.

Hat denn deine Mama aufgehört zu rauchen? Sie soll regelmäßig ihre Medikation nehmen, denn damit bin ich auch lange
nachlässig umgegangen. Es ging mir ja gut....
Es wäre gut wenn sie z.B. in eine Lungensportgruppe gehen kann wenn es eine in eure Nähe gibt. Diese Maßnahme hat meine Ärztin bei der KK
beantragt. Ich bekam eine Genehmigung für 3 Jahre. Da ist sie unter Menschen denen es genauso geht wie ihr. Sie kann sich da austauschen.

Meine Ärztin hat letzte Woche eine Patientenschulung gemacht. Ursachen, Medikamente, Notsituationen, Vorbeugung usw. besprochen.
Am 2. Abend war jemand da und hat geprüft ob wir die Medikamente richtig nehmen und das wurde im Anschluss mit der Ärztin ausgewertet.
Für jeden wurde ein Notfallplan erstellt, mit den Sofortmaßnahmen. Ich finde jeder Arzt sollte so eine Schulung mit den betroffenen Patienten machen.

Lieber Gruß
Heiwei
Heiwei303
 
Beiträge: 5
Registriert: Di Jul 14, 2015 7:58 pm

Re: Bin NEU hier

Beitragvon kassymaus » Sa Jul 18, 2015 8:49 am

Hallo Heiwei,

Meine Mutter war im Krankenhaus mit akuter Bronchities, die über Wochen anhielt und nichts ging mehr. Dann wurde sie da durchgecheckt und dabei kam COPD raus.... Ich denke, sie hat es schon viel viel länger, aber es wurde immer als chronische Bronchities abgetan. Sie hat sofort aufgehört zu rauchen..... Ich auch. Ich habe nie soooo viel geraucht, aber nachdem ich im Krankenhaus war, flogen die Zigaretten in hohem Bogen im Müll.

Das Problem bei uns ist das hängenlassen. In den ersten Wochen haben wir meine Mutter natürlich geschon und auf Händen getragen. Jetzt, da ich mich (meine Zwei Geschwister nicht) näher mit der KrAnkheit beschäftige, sehe ich eben, dass es nichts bringt, ihr alles ab zu nehmen. Meine Mutter hat einfach keine Lust sich mit der Krankheit zu beschäftigen, meint sie versteht das alles nicht und macht dicht. Na ja, ab übermorgen ist sie in der GeriTrie und ich hoffe, dass dort viele Gespräche statt finden.

Ich werde mich dann parallel nach einer Schulung und Lungensportgruppe umschauen.... vielen Dank für die Tipps!
ich wünsche dir alles Gute und das du einen schönen Urlaub hast im Herbst!

lieben Gruß
kassy
kassymaus
 
Beiträge: 10
Registriert: Di Jul 07, 2015 8:01 am

Re: Bin NEU hier

Beitragvon HeikeGaupp » Sa Sep 17, 2016 11:58 am

Hallo alle zusammen,
ich habe mich am Donnerstag hier angemeldet. Bin auch schon auf einigen Seiten gewesen, nun finde ich diese Seite. Es tut einem gut, wenn man weiß das es Menschen gibt die einem zuhören, die sich in den Anderen hineinversetzen können. Eine Zeitlang konnte ich all meine Probleme und Ängste ,die meine Krankheit betreffen ( COPD Gold 4 ),mit meiner Tochter teilen. Nun ist sie bei mir ausgezogen und ich bin allein.
Gern würde ich auf diesem Weg Kontakt zu einem lieben Menschen aufnehmen.
HeikeGaupp
 
Beiträge: 66
Registriert: Do Sep 15, 2016 1:51 pm
Wohnort: Senftenberg


Zurück zu Off-Topic & Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron