Mobile Lösung

Hier geht es um alle Themen rund um die Sauerstoffversorgung und Sauerstofftherapie von Copd Patienten

Mobile Lösung

Beitragvon Mario » Di Mai 30, 2017 6:57 am

Guten Morgen,
mein Vater leidet an COPD. Er hat von der Krankenkasse 2 Stationäre Sauerstoffflasche für zu Hause bekommen. Zusätzlich 2 mobile Geräte, Diese müssen allerdings immer an den großen Flaschen aufgeladen werden. Mit diesen mobilen Flaschen gibt es sehr häufig Probleme. Entweder frieren sie ein und sind erst nach Stunden nutzbar, oder sie funktionieren einfach so mal nicht. Auf jeden Fall ist mein Vater so nicht wirklich mobil. Und planbar ist auch kein Ausflug. Ich habe nun von diesem mobilen Generator von z.B Philips gelesen. Bekommt man den auch von der Krankenkasse?

Viele Grüße, Mario
Mario
 
Beiträge: 1
Registriert: Di Mai 30, 2017 6:50 am

Re: Mobile Lösung

Beitragvon SabineBr » Mi Mai 31, 2017 9:02 am

Hey Mario,

das wird von Fall zu Fall von den Krankenkassen entschieden. Vor einiger Zeit haben sich die meisten Krankenkassen geweigert einen mobilen Sauerstoffkonzentrator zu bezahlen, aber da hat sich die Lage für uns deutlich gebessert, mit der Begründung, dass Patienten mit Sauerstoffarmut ein Grundrecht auf Mobilität haben. Man kann ja wohl kaum verlangen, dass Patienten einer Sauerstofftherapie sich zu Hause einschließen oder? Hier kannst Du ein wenig mehr zu dem Thema lesen: https://sauerstoff-konzentrator.de/#sauerstoffkonzentratoren-und-die-krankenkasse

LG, Sabine
SabineBr
 
Beiträge: 2
Registriert: Di Mai 09, 2017 2:54 pm


Zurück zu Sauerstofftherapie - Sauerstoffkonzentratoren, Sauerstoffduschen etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast