Kurze Vorstellung

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen. Bitte keine Fragen zum Krankheitsverlauf, dafür sind die anderen Foren da.

Kurze Vorstellung

Beitragvon Andreas » Di Nov 14, 2017 9:44 am

Hallo liebe Gemeinde,

ich bin Andreas, 56. Seit etwa 1 Jahr (amtlich) COPD-Erkrankt (Gold 2b).
Was mich damals noch nicht sehr beunruhigt hat, ich hatte und habe lediglich bei stärkerer Belastung Symptome, macht mir seit einem deutlichem FEV1-Abfall (300ml innerhalb von 4 Monaten) doch zunehmend Sorgen.
Weil meine Recherchen zum Thema (Online, Bücher, Arztgespräche, SHG-Teilnahme) mich bisher zunehmend nicht nur klüger sondern auch ängstlicher machen hoffe ich hier auch auf beruhigenden Gedanken und Erfahrungsaustausch.
lg
Andreas
Andreas
 
Beiträge: 4
Registriert: Di Nov 14, 2017 9:22 am

Re: Kurze Vorstellung

Beitragvon Holger Griebenstein » Di Nov 14, 2017 8:12 pm

Hallo Andreas,

deine Sorgen kann ich nachvollziehen. Das geht sicher jedem so nach der Diagnose Copd. Gute Bücher zum Thema sind meines Erachtens nach Atempause von Roland Kaiser und auch das zweite "Endlich durchatmen" hat bei mir viele Fragen beantwortet. Hier findest du einige Buchempfehlungen http://www.copd-krankheit.de/buchempfehlungen/

Bezüglich deines FEV Abfalls solltest du mit einem Lungenfacharzt sprechen, ggf. auch mit mehreren. Die Sachkunde der einzelnen Ärzte schwankt doch stark, insbesondere auf aktuelle Behandlungsmöglichkeiten klafft da teilweise eine Kluft die man kaum für möglich halten sollte. Bei vielen Ärzten hat man das Gefühl dass Weiterbildung nur sporadisch betrieben wird.
Holger Griebenstein
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi Dez 05, 2012 3:09 pm


Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron